Kunst & Kultur Katinger Watt

Das Katinger Watt ist eine etwa 1500 ha große Fläche, welche Bestandteil des Flora- und Fauna-Habitat-Gebietes „Untereider“ und des Vogelschutzgebietes Ramsargebiet „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und angrenzende Küstengebiete“ im Süden Eiderstedts im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein ist.

Das Katinger Watt liegt zwischen Vollerwiek und Großolversum vor Kating in der Eidermündung. Im Katinger Watt liegt das 1989 eingerichtete Naturschutzgebiet Grüne Insel mit Eiderwatt. Das Katinger Watt besteht zu jeweils einem Drittel unterschiedlich genutzter Räume. Dieses sind das Vorrangebiet für Naturschutz, der Wald und die Ackerflächen.

Der Naturerlebnisraum Katinger Watt wird vom Verein Grüne Insel Eiderstedt betreut. Das Naturschutzgebiet Grüne Insel mit Eiderwatt, sowie die Eiderdammflächen einschließlich des Naturinformationsareals und des Katinger Priels werden vom NABU Schleswig-Holstein betreut. Der NABU unterhält hierzu im Lina-Hähnle-Haus, dem ehemaligen Anwesen des Künstlers Hein Hoop, das NABU Naturzentrum Katinger Watt. Der Seeadler wird von der Stiftung Seeadlerschutz Schleswig- Holstein betreut.

Von Garding aus gibt es nicht nur viel zu sehen und zu erleben, hier hat man auch immer Zeit für einen netten Schnack. Hier haben Stress und Hektik keine Chance. Genießen Sie z.B. die einmalige Open Air Stimmung auf unserer Musikanten Börse von Juli-August. Oder bummeln Sie einmal durch unsere Künstlerausstellungen im "Alten Rathaus". Auch nach dem Wochenmarkt lässt es sich herrlich bei einem unserer Gastronomen bei einer Tasse Kaffee oder Friesentee entspannen, bevor es von Garding aus zu einem der vielen tollen Ausflugsziele geht.

Ob zu Fuß, als Fahrradtour oder mit dem Auto ist egal, für jede Art der Fortbewegung gibt es attraktive Ziele auf Eiderstedt.

Wir möchten Sie für Garding begeistern, aber auch über Eiderstedt informieren. Wir möchten Ihnen zeigen, was man auf Eiderstedt alles erleben kann und anstehende Veranstaltungen ankündigen. Wir zeigen Ihnen, dass es auch im kleinen Städtchen Garding Gastronomie für jedermann gibt und wenn noch Fragen offen bleiben, kommen Sie doch einfach zur Tourist-Information.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Suche passender Unterkünfte behilflich.
Schreiben Sie uns eine Mail:
 kontakt@garding.de
oder rufen Sie uns an:
 04862 - 469.