Winterkirche

beliebt bei Besuchern

Garding : Winterkirche beliebt bei Besuchern

In diesem Jahr ist die St.-Christian-Kirche in Garding für die Veranstaltungen geöffnet. Die Reihe dauert diesmal bis zum Palmsonntag am 14. April.

von Ilse Buchwald
18. Januar 2019, 16:19 Uhr

Im Winter rücken die Mitglieder der Kirchengemeinden der Region Eiderstedt-Mitte zusammen. Und das schon seit 2012. Die sogenannte Winterkirche hat sich zu einem festen und beliebten Programmpunkt im Jahreskalender der Kirchengemeinden Garding, Heverbund, Tetenbüll-Katharinenheerd sowie Welt-Vollerwiek entwickelt. Im ersten Quartal wird also in nur einer Kirche sonntags Gottesdienst gefeiert. Anschließend gibt es immer einen Kirchenkaffee. Selbstverständlich stehen die Kirchen in den einzelnen Dörfern der Region Mitte für alle übrigen kirchlichen Amthandlungen wie Hochzeit, Taufe und Beerdigung zur Verfügung.

In diesem Jahr ist die St.-Christian-Kirche in Garding für die Winterkirche geöffnet. Erster Termin ist morgen (20.) um 10.15 Uhr. Die Reihe geht diesmal auch etwas länger, nämlich bis Palmsonntag, 14. April. Gardings Pastor Thomas Knippenberg und Pastorin Gisela Arp-Kaschel, die die Vakanz in Tetenbüll-Katharinenheerd und Welt-Vollerwiek übernommen hat, teilen sich die Gottesdienste. Es wird wieder einen plattdeutschen am 3. Februar geben und einen musikalischen am 17. Februar. Außerdem werden sich am 31. März die Konfirmanden vorstellen.

Mit Garding ist die Winterkirche wieder dort angekommen, wo die Idee einst entstanden ist. 2011 fand der Gottesdienst dort im Winter im Gemeindehaus statt. Doch die Frage wurde laut, warum denn angesichts der vielen schönen Kirchen nicht eine von ihnen ausgewählt worden sei. „Wir haben uns dann für die in Katharinenheerd, Welt, Poppenbüll und Garding entschieden, weil sie Infrastruktur haben, wie Toiletten, Wasserkocher oder weil sie recht gut zu erreichen sind“, so Pastor Knippenberg. So steht nun jedes Jahr ein anderes Gotteshaus im Mittelpunkt.

Die Winterkirche komme auch wirklich gut an. „Wir haben immer mindestens 50 Besucher, und das zu dieser Jahreszeit“, so Knippenberg. Und viele bleiben auch zum Kirchenkaffee anschließend. „Die Menschen mögen das“, weiß Ute Böttcher (Heverbund). „Man trifft andere und lernt neue Leute kennen.“ Wer nun nicht weiß, wie er aus seinem Dorf nach Garding kommt, der kann sich an das Kirchenbüro oder seine Kirchengemeinderäte wenden.

– Quelle: https://www.shz.de/22312872 ©2019

 

 

Zurück

Newsletter abonnieren

Klönsnack, Döntjes und Infos rund um Garding erfahren Sie in unserem Newsletter. Melden Sie sich gerne an.

Ich willige ein, dass mich die Stadt Garding per E-Mail über aktuelle Themen rund um die Stadt Garding informiert. Meine Daten werden ausschliesslich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an stadtmarketing@garding.de, per Brief an Stadtmarketing Garding - Markt 26, 25836 Garding oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter kündigen

Einfach fix mit der E-Mail-Adresse Ihrer Anmeldung den Newsletter wieder abbestellen. 

Von Garding aus gibt es nicht nur viel zu sehen und zu erleben, hier hat man auch immer Zeit für einen netten Schnack. Hier haben Stress und Hektik keine Chance. Genießen Sie z.B. die einmalige Open Air Stimmung auf unserer Musikanten Börse von Juli-August. Oder bummeln Sie einmal durch unsere Künstlerausstellungen im "Alten Rathaus". Auch nach dem Wochenmarkt lässt es sich herrlich bei einem unserer Gastronomen bei einer Tasse Kaffee oder Friesentee entspannen, bevor es von Garding aus zu einem der vielen tollen Ausflugsziele geht.

Ob zu Fuß, als Fahrradtour oder mit dem Auto ist egal, für jede Art der Fortbewegung gibt es attraktive Ziele auf Eiderstedt.

Wir möchten Sie für Garding begeistern, aber auch über Eiderstedt informieren. Wir möchten Ihnen zeigen, was man auf Eiderstedt alles erleben kann und anstehende Veranstaltungen ankündigen. Wir zeigen Ihnen, dass es auch im kleinen Städtchen Garding Gastronomie für jedermann gibt und wenn noch Fragen offen bleiben, kommen Sie doch einfach zur Tourist-Information.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Suche passender Unterkünfte behilflich.
Schreiben Sie uns eine Mail:
 kontakt@garding.de
oder rufen Sie uns an: 
 04862 - 469.