Stadtmarketing

Rainer Martens ist der Neue

Rainer Martens rührt künftig für Garding die Werbetrommel und organisiert Veranstaltungen.

von Udo Rahn
04. November 2018, 14:45 Uhr

Garding | Rainer Martens – wer kennt ihn nicht, den Gardinger Liedermacher und ehemaligen Wirt der Musikantenkneipe Lütt Matten. Nun hat er das Stadtmarketing übernommen – und das aus Überzeugung. „Ich bin hoch motiviert. Garding ist eine lebendige Stadt mit einer guten Infrastruktur, einem regen Vereins- und Kulturleben sowie einer vielfältigen Gastronomie. Ich möchte sie noch lebendiger gestalten und entsprechend darstellen. Ich finde es wichtig, alle Kräfte noch mehr zu bündeln“, so sein Credo.

„Es ist mir eine große Freude, dass wir Rainer Martens für die Aufgabe gewinnen konnten“, sagt Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt. In der Tourist-Information (TI), die sich das Gebäude am Marktplatz mit der Stadtbücherei teilt, arbeiten und unterstützen sich vier Personen: Neben Martens ist das Petra Witte, sie hatte sich mit Martens Vorgängerin Kati Marggraf die Stelle geteilt und arbeitet im Innendienst. Heike Hansen, bereits seit 31 Jahren in der TI tätig, steht für alle Aufgaben im Bereich Tourismus parat. Seit 1. Januar ist Regine Schneider-Lamp Büchereileiterin und ebenfalls zuständig für Service sowie Krankheits- oder Urlaubsvertretung in der TI.

Was dem neuen Mann wichtig ist: die Überarbeitung der Homepage. In diesem Zusammenhang, so Martens, sollte jeder, der Termine bekanntmachen möchte, sie auch mitteilen und zwar an info@stadtmarketing-garding.de. Die altbewährten Veranstaltungen werden auf jeden Fall wieder laufen. Neu im kommenden Jahr wird ein Oktoberfest sein sowie ein Fotowettbewerb. Doch dazu werde es rechtzeitig Informationen geben. Die Zusammenarbeit mit Jugendlichen sei ihm ebenfalls wichtig. „Mir schwebt vor, mit ihnen ein Image-Video zu drehen. Die jungen Leute sollen ihre Stadt spielerisch und mit Spaß präsentieren“, so Martens. Aktuelle Informationen werde er künftig sehr zeitig an die Presseorgane weitergeben. Neue Flyer sind in Arbeit und auch Merchandising-Artikel sind weiter in der TI zu haben. „Ansonsten bin ich für jede Anregung und Kritik dankbar“, sagt er.

Viel Zulauf habe die Stadtbücherei, so Regine Schneider-Lamp, in den vergangenen Monaten erfahren. „Genaue Zahlen werde ich in der nächsten Stadtvertreter-Sitzung vorstellen“, so die Büchereileiterin. Dank Sponsoring konnte die Kinderecke aufgepeppt werden. In diesem Bereich könnte die Nutzung noch mehr werden, daran arbeite sie. „Ich wünsche mir, dass mehr Eltern mit ihren Kindern vorbeischauen“, betont Regine Schneider-Lamp, die auch in Kürze mehr Aktionen für die Jüngeren anbieten will.

„Ich bin stolz auf das Team und überhaupt haben sich Bücherei und TI zu einem sehr guten Service-Center entwickelt. Unsere Gäste erhalten Informationen zu Stadt und Region genauso wie Fahr- oder Konzertkarten, Angelscheine oder, oder“, sagt die Stadt-Chefin. Eng werde mit der Lokalen Tourismusorganisation (LTO) zusammengearbeitet sowie dem Kooperationsraum Mittleres Eiderstedt. Die historische Altstadt und die vielen Veranstaltungen seien bei den Gästen sehr beliebt. Da könne eine noch effektivere Vermarktung nicht schaden.

– Quelle: https://www.shz.de/21542007 ©2018

 

Zurück

Von Garding aus gibt es nicht nur viel zu sehen und zu erleben, hier hat man auch immer Zeit für einen netten Schnack. Hier haben Stress und Hektik keine Chance. Genießen Sie z.B. die einmalige Open Air Stimmung auf unserer Musikanten Börse von Juli-August. Oder bummeln Sie einmal durch unsere Künstlerausstellungen im "Alten Rathaus". Auch nach dem Wochenmarkt lässt es sich herrlich bei einem unserer Gastronomen bei einer Tasse Kaffee oder Friesentee entspannen, bevor es von Garding aus zu einem der vielen tollen Ausflugsziele geht.

Ob zu Fuß, als Fahrradtour oder mit dem Auto ist egal, für jede Art der Fortbewegung gibt es attraktive Ziele auf Eiderstedt.

Wir möchten Sie für Garding begeistern, aber auch über Eiderstedt informieren. Wir möchten Ihnen zeigen, was man auf Eiderstedt alles erleben kann und anstehende Veranstaltungen ankündigen. Wir zeigen Ihnen, dass es auch im kleinen Städtchen Garding Gastronomie für jedermann gibt und wenn noch Fragen offen bleiben, kommen Sie doch einfach zur Tourist-Information.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Suche passender Unterkünfte behilflich.
Schreiben Sie uns eine Mail:
 kontakt@garding.de
oder rufen Sie uns an: 
 04862 - 469.