Ovaler Tisch im Stadtpark

Kreativität in Garding

Im Stadtpark: Ovaler Tisch als Kreativtreff

Der Gardinger Künstler Dieter Staacken möchte einen Tisch zur Förderung von Kommunikation und Kreativität installieren.

Garding | Der Gardinger Künstler Dieter Staacken möchte einen neuen Treffpunkt für alle Generationen im Stadtpark schaffen. Er soll die Kommunikation und die Kreativität fördern. Ein ovaler Tisch aus Stein oder Holz, von einem Gardinger oder mindestens Eiderstedter Handwerker gefertigt, soll es werden.

Über sein Projekt informierte er launig und mit Wortwitz die Mitglieder des Jugend-, Sozial-, Kultur- und Sportausschusses der Stadt, die in der Theodor-Mommsen-Schule tagten.

Garding als kultureller und kommunikativer MittelpunktANZEIGE

 „Nach dem Mommsen-Denkmal, dem Kultur-Rathaus, den 24 Stadterzählschildern und dem Wandelwald kann der ovale Tisch eine weitere innere Aufwertung unserer Stadt sein.“ Es gehe ihm dabei um ein Stück Aus- und Aufbau Gardings als den kulturellen und kommunikativen Mittelpunkt der Landschaft Eiderstedt.

Den könne kein „Allerweltstisch“ bewirken, sondern ein öffentlicher Tisch als einzigartiges Alleinstellungsmerkmal und Symbol für die einzige zukunftsträchtige Ressource, die vorhanden sei, nämlich die Kreativität der Menschen – und die sei in Garding und auf Eiderstedt sehr ausgeprägt, so Staacken weiter.

Bessere Verständigung

Die Kreativitäts-Theorie empfehle nicht umsonst Brainstorming-Sitzungen zur Förderung des problemlösenden Verhaltens an einem ovalen Tisch. Das Oval diene der besseren Verständigung.

Man habe mit seinem Gegenüber immer guten Sicht- und Sprechkontakt. An einem ovalen Tisch hätten bei Besprechungen beispielsweise alle Vereine der Stadt gute Aussichten, erfolgreich kreative Prozesse in Gang zu setzen – ganz ohne Killer-Phrasen wie „Geiht nich“, „zu teuer“ oder „haben wir noch nie gebraucht“.

Praktisches Beispiel

Ein Beispiel aus jüngster Zeit verdeutliche das. Gesucht wurden, so Staacken, Ideen für das 30-jährige Jubiläum des Fördervereins für Kunst und Kultur Eiderstedt (FKE). Zunächst seien ein paar Vorschläge gekommen, höchstens fünf.

„Dann habe ich spontan an jeden der 30 Versammelten einen Zettel verteilt mit der Bitte, dass jeder in fünf Minuten drei Vorschläge aufschreiben sollte und danach den Zettel an seinen Tischnachbarn für weitere Gedanken weiterreichen sollte“, so Staacken. Daraus seien nach zwölf Minuten 120 Ideen entstanden.

Aber auch Tagungen oder Sitzungen bei schönem Wetter wären denkbar. Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt

„Es ist eine ganz tolle Idee, und Herr Staacken hat überzeugend begründet. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass ein ovaler Tisch zur Geselligkeit anregt. Menschen könnten daran sitzen, sich austauschen, miteinander essen und trinken, diskutieren und eine gemeinsame schöne Zeit verbringen“, erklärte Bürgermeisterin Andrea Kummerscheidt

 

„Sie regte an, das Projekt in den Fraktionen zu besprechen und in die Fachausschüsse zu geben. Damit war das Gremium einverstanden.

– Quelle: https://www.shz.de/25440587 ©2019

 

Zurück

Newsletter abonnieren

Klönsnack, Döntjes und Infos rund um Garding erfahren Sie in unserem Newsletter. Melden Sie sich gerne an.

Ich willige ein, dass mich die Stadt Garding per E-Mail über aktuelle Themen rund um die Stadt Garding informiert. Meine Daten werden ausschliesslich zu diesem Zweck genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an stadtmarketing@garding.de, per Brief an Stadtmarketing Garding - Markt 26, 25836 Garding oder durch Nutzung des in den E-Mails enthaltenen Abmeldelinks widerrufen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Newsletter kündigen

Einfach fix mit der E-Mail-Adresse Ihrer Anmeldung den Newsletter wieder abbestellen. 

Von Garding aus gibt es nicht nur viel zu sehen und zu erleben, hier hat man auch immer Zeit für einen netten Schnack. Hier haben Stress und Hektik keine Chance. Genießen Sie z.B. die einmalige Open Air Stimmung auf unserer Musikanten Börse von Juli-August. Oder bummeln Sie einmal durch unsere Künstlerausstellungen im "Alten Rathaus". Auch nach dem Wochenmarkt lässt es sich herrlich bei einem unserer Gastronomen bei einer Tasse Kaffee oder Friesentee entspannen, bevor es von Garding aus zu einem der vielen tollen Ausflugsziele geht.

Ob zu Fuß, als Fahrradtour oder mit dem Auto ist egal, für jede Art der Fortbewegung gibt es attraktive Ziele auf Eiderstedt.

Wir möchten Sie für Garding begeistern, aber auch über Eiderstedt informieren. Wir möchten Ihnen zeigen, was man auf Eiderstedt alles erleben kann und anstehende Veranstaltungen ankündigen. Wir zeigen Ihnen, dass es auch im kleinen Städtchen Garding Gastronomie für jedermann gibt und wenn noch Fragen offen bleiben, kommen Sie doch einfach zur Tourist-Information.

Gerne sind wir Ihnen auch bei der Suche passender Unterkünfte behilflich.
Schreiben Sie uns eine Mail:
 kontakt@garding.de
oder rufen Sie uns an: 
 04862 - 469.