GardingGardingerStadtgesprächStadtgespräch: Garding im Detail

Wir trauern um Knut Kiesewetter

Eine traurige Nachricht hat uns kurz vor Ende des Jahres erreicht. Der Mann, mit dem langen Ledermantel und der Mütze, wird nie wieder durch unsere Straßen gehen.

Plötzlich und unerwartet hat er sich für immer von uns verabschiedet. Still und ohne Aufsehen. So, wie er bei uns gelebt hat.

Knut Kiesewetter, großartiger Musiker und Produzent, war, mit Unterbrechungen, über 30 Jahre Bürger unserer Stadt. In der Abgeschiedenheit unserer kleinen Stadt lebte er gerne. Vor wenigen Monaten hatte ich noch die Ehre, bei ihm zu Gast zu sein.

Knut Kiesewettter mag fast blind gewesen sein, aber er hatte nichts von seiner Ausstrahlung verloren. Angenehm seine sonore Stimme. Zwei Stunden durfte ich seinen Erzählungen lauschen. Stunden, die wie im Flug vergingen.

Knut Kiesewetter, direkt und ehrlich in seinen Aussagen, gerne ein bisschen zynisch. Feinsinnig sein Humor, hinter dem sich eine sensible Seele vermuten ließ. Scharfsinnig sein Verstand.

Magisch sein Blick, der alles andere als ‚blind’ wirkte. Ein besonderer Mensch.

Hier, in Garding, war er nicht vorrangig der große Künstler, sondern einfach Knut, der regen Anteil an der Entwicklung unserer Stadt nahm, seinen Unmut, aber auch sein Wohlwollen deutlich kund tat. Seine Stimme hatte Gewicht.

Knut Kiesewetter gehörte zu unserem Stadtbild. Er war einfach da.

Wir werden ihn vermissen und sind traurig.

Mach’s gut, Knut!

 

Andrea Kummerscheidt

Bürgermeisterin

Stadt Garding

Zurück

Tipps & Termine

< Oktober 2017 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31